Es ist schon bald ein Jahr vergangen
Und noch immer warte ich.
Doch auf was genau warte ich?
Auf eine zurückkehrende Liebe, mit den gleichen Problemen wie früher?
Auf etwas Neues, viel Besseres?
Ich will einfach nur wieder glücklich sein.
So wie damals.
Mir egal, ob mit etwas Neuem oder Altem.

Ich habe einen Fehler gemacht.
Einen großen Fehler.
Ja, vielleicht ist das die Reue dafür.
Doch ich habe diesen Fehler  nicht aus Spaß gemacht.
Wenn ich im Nachhinein so nachdenke, komme ich irgendwie zu dem Entschluss, dass ich einfach nur wieder mehr von deiner Liebe spüren wollte.
Nicht mehr und nicht weniger.
Denn zu diesem Zeitpunkt war ich mir wirklich nicht mehr sicher, ob Liebe von deiner Seite (und auch von meiner) überhaupt noch besteht, obwohl du gemeint hattest, ich wäre im Unrecht.

 

Ich habe mich in den letzten 9 Monaten zu einem komplett anderen Menschen entwickelt.
Doch ich sehe das nicht bei dir.

Das bringt mich sehr zum Nachdenken.
War dir diese Trennung so vollkommen egal?
Weißt du überhaupt, was Liebe ist?

Ok, die zweite Frage kann ich selbst beantworten.
Das weißt du.
Damit hast du mich (zumindest Anfangs) bestimmt nicht belogen.
Denn das, weiß ich.

Und ich weiß auch, dass du noch immer oft an mich denkst.
(Anrufe, sms, usw)
Und ich dir nicht egal bin.

Doch was bringt mir das?

Nichts.

12.5.08 10:06


Sie mußte vergessen, um träumen zu können.
Denn das tat sie am Liebsten.

7.9.07 13:32


Ist es besser, sich von der Realität einschüchtern zu lassen,
oder sich vom Verlangen verführen zu lassen?
Sollte man sich diszipliniert und aufrecht verhalten,
oder direkt und ehrlich?
Wird man zurückgestoßen und verletzt werden,
oder Gemeinsamkeit und Erleichterung erfahren?

Nehmen wir an, wir alle würden in einer perfekten, problemlosen Welt leben...
Hätten wir dann überhaupt noch Lust zu leben?
Würden wir dann überhaupt noch wissen, wie es ist,
nach  Leid Liebe zu erfahren?
Wären wir dann nicht alle gleich?
Wären wir nicht alle gefühllos, weil wir nur ein gefühl kennen?

.miss lme.

7.9.07 12:10


Reue

Was soll ich bereuen?
Die Gegenwart? Die Zukunft? Oder die Vergangenheit?
Vieleicht auch das, was ich mir wünsche.
Doch kann man Wünsche bereuen?
Ich sehe keinen Grund zur Reue.
Wenn ich mein Verlangenin Realität umsetze, werde ich bereuen?
Oder Glück erfahren?
Risiko eingehen oder nicht?

.miss lme.
6.9.07 15:35


Momente

Manche Momente will man vergessen.
Manche Momente vergisst man grundlos.
Manche Momente vergisst man durch Verdrängung.
Doch was, wenn man Momente vergessen will und es nicht schafft?
Was, wenn man Personen vergessen will und dies einfach nicht funktioniert?


.miss lme.
6.9.07 15:30


In den Augen liegen Blicke wie Worte,
die niemals ausgesprochen werden.
In den Augen liegt die wahrheit,
die nicht unterdrückt werden kann.
Diese Wahrheit kann niemand verstecken,
doch man kann sie entdecken.
In den Augen liegt die Geschichte des einen,
der dir gegenüber steht.
Durch Augen siehst du Leid,
und in diesen Situationen kann man blind werden.


.miss lme.
6.9.07 15:27


Sonnendurchfluteter Tag,
blauer offener Himmel,
meine Sehnsucht zieht
mit dem Wind,
Erinnerungen werden lebendig,
ich sehe dich lachen,
höre deine Stimme,
fühle deine Hände,
spüre deinen Blick,
doch meine Sehnsucht nach dir
zieht mit dem Wind.



.miss lme.
6.9.07 15:24


Gratis bloggen bei
myblog.de